Elektroneneinfangdetektoren. Dankenswerterweise hat ChromAn die Genehmigung, Service für diverse Marken und Hersteller zu leisten. Hewlett Packard, Agilent, Varian, Siemens, PE, und andere.

Typischerweise fallen ECDs durch einen zu hohen Basislinienwert auf.

Bei der ersten Überprüfung Ihres ECD´s gehen Sie bitte wie folgt vor (alle Vorschläge begründen keinerlei Regressansprüche:-):

Kühlen Sie alles ab. Ofen, Detektor, Inlet. MakeUp Gas bitte anlassen.

Die Trennsäule am Detektor abkoppeln, Blindstopfen einsetzen. Bei Raumtemperatur geht zur Not Alufolie.

Bei Raumtemperatur sollte nun der Basislinienwert abgelesen werden. Sinkt der Basislinienwert, wenn das Makeup Ventil weiter geöffnet wird?

Ist überhaupt ein Wert zu ermitteln, oder steht das Elektrometer auf Anschlag?

ENTWEDER:

Der Wert sinkt.
Gut so. Langsam 10°Celsius mehr Detektortemperatur.

Detektorsignal steigt erst und fällt. Langsam weiter, soweit, bis bei Standardtemperatur das Signal normal ist. Dann abkühlen.

Geprüfte Trennsäule einbauen und bei Raumtemperatur Signal? ablesen...

usw.

ODER:

Der Wert steigt und steigt.

Gab es eine neue Gaslieferung?
Wechseln Sie bitte die Flasche. Wird es besser? Nein, bitte melden Sie sich.